Friday, 21. February 2014

Aloys Ohlmann (1938 – 2013), Fensterbilder - Hommage à Oskar Schlemmer

 

Eröffnung der Ausstellung

Montag, 10. März 2014 um 19:30 Uhr in Schloss Dagstuhl

Zur Einführung spricht Prof. Karl Otto Jung

 

Aussstellungsdauer

10. März – 05. Mai 2014

 

Einladung zur Vernissage

 

Pressespiegel

Blicke durch Fenster eröffnen neue Sicht

Von Sylvie Rauch, Saarbrücker Zeitung am 19.03.2014

 

Draussen vor dem Fenster

Von Sabine Quak, Saarbrücker Zeitung am 25.03.2014

 

Die Ausstellung

Bei der Gedächtnisausstellung für Aloys Ohlmann (+16.09.2013) wird erstmals seine Serie von 36 Fensterbildern gezeigt, die 1991 entstand. Aloys Ohlmann schuf diese Werkreihe als Hommage an den Bauhauskünstler Oskar Schlemmer, der 1942 - im Jahr vor seinem Tod - einen Zyklus von 18 Bildern schuf, die Fensteraus- und -einblicke aus unterschiedlicher Sicht darstellen.

 

Die erste Austellung von Arbeiten Aloys Ohlmanns in Dagstuhl lief vom 19.03. bis 10.05. 2001.

 

Biographie

1938

geboren in Baltersweiler

Kunststudium in Saarbrücken bei Prof. Siegle, Prof. Holweck und bei Prof. Kleint

1961

Besuch der Kunstakademie Stuttgart bei Prof. Appelhans, Prof. Schlegel und Prof. Henrichs

Stipendium der Handwerkskammer zur Diplomierung an der Höheren Fachhochschule für Maler

1965

Lehrauftrag an der Werkkunstschule Saarbrücken, Klasse Malerei bei Prof. Dr. Boris Kleint

1980-90

Lehrauftrag an der Universität des Saarlandes im Fachbereich Kunst- und Kunsterziehung

Mia Münster Kunstpreis der Stadt St. Wendel

1979

„Jerg Ratgeb“-Publikumspreis der Stadt Stuttgart

1986

Palmarès der Stadt Beaucaire (Rhone, Frankreich)

Bronze-Medaille der Stadt Maidanec (Polen) zum Kirchzartener Totentanz

Gründung der „Gruppe 7“, eine internationale Künstlervereinigung, sowie der Galerie im Zwinger, St. Wendel, mit Haberer und Kornbrust

bis 1998

Lehrer an der Sekundarschule Namborn-Oberthal für Kunst- und Werkerziehung

Herausgabe von Künstlerbüchern und Mappenwerken

2003 erhielt Ohlmann den Mia Münster-Preis der Stadt St. Wendel

(Quelle: saarlaendischer-kuenstlerbund.de)

 

Kontakt

Maria Ohlmann

Akazienweg 3

66640 Namborn-Baltersweiler

Telefon: 06851 / 56 67

 

Besuchsmöglichkeiten der Ausstellung in Dagstuhl

Montag bis Donnerstag, 8.00-16.00 Uhr, Fr. 9-14 Uhr.
Voranmeldung unter :  0 6871 / 9050