https://www.dagstuhl.de/98351

31. August – 04. September 1998, Dagstuhl-Seminar 98351

Architectural and Arithmetic Support for Multimedia

Organisatoren

G. Even (Tel Aviv), P. Kornerup (Odense), W. Paul (Univ.-Saarbrücken)

Auskunft zu diesem Dagstuhl-Seminar erteilt

Dagstuhl Service Team

Dokumente

Dagstuhl-Seminar-Report 222

New cost/performance goals are being defined for microprocessors in light of the growing importance of multimedia applications (e.g. games, virtual reality). Moreover, microprocessors are being used in new equipment, other than "pure computers", and this trend is expected to gain momentum.

This seminar will address issues related to the design of microprocessors with an emphasis on improved multimedia support. Among the issues related to this topic are:

  1. Extension of instruction sets to take advantage of on-chip parallelism (e.g. SIMD instructions and instruction level parallelism).
  2. Methodologies and mechanisms for improving memory-processor bandwidth.
  3. Scheduling mechanisms for controlling multiple functional units and support of out-of-order execution.
  4. Fast and precise interrupt control.
  5. ALU and FPU design (e.g. multi-precision support, packed formats, forwarding, and fused operations).

Buchausstellung

Bücher der Teilnehmer 

Buchausstellung im Erdgeschoss der Bibliothek

(nur in der Veranstaltungswoche).

Dokumentation

In der Reihe Dagstuhl Reports werden alle Dagstuhl-Seminare und Dagstuhl-Perspektiven-Workshops dokumentiert. Die Organisatoren stellen zusammen mit dem Collector des Seminars einen Bericht zusammen, der die Beiträge der Autoren zusammenfasst und um eine Zusammenfassung ergänzt.

 

Download Übersichtsflyer (PDF).

Publikationen

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, eine umfassende Kollektion begutachteter Arbeiten in der Reihe Dagstuhl Follow-Ups zu publizieren.

Dagstuhl's Impact

Bitte informieren Sie uns, wenn eine Veröffentlichung ausgehend von
Ihrem Seminar entsteht. Derartige Veröffentlichungen werden von uns in der Rubrik Dagstuhl's Impact separat aufgelistet  und im Erdgeschoss der Bibliothek präsentiert.