Schloss Dagstuhl ist Programm |für weltweit anerkannte |Informatik-Forschung

Schloss Dagstuhl, das Leibniz-Zentrum für Informatik, ist weltweit anerkannt für die Ausrichtung seiner wissenschaftlichen Seminare. Bei Dagstuhl-Seminaren und Dagstuhl-Perspektiven-Workshops diskutieren und präsentieren die renommiertesten Forscher der Informatik ihre Arbeit. Zusätzlich veranstaltet Schloss Dagstuhl in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Informatik die GI-Dagstuhl-Seminare. Weiterhin dient Schloss Dagstuhl als Veranstaltungsort für Summer Schools und Klausurtagungen / Forschungstreffen, sowie als Rückzugsort für Forschungsgäste.

 

Vom Beginn 1990 bis 2020 konnte Schloss Dagstuhl mehr als 50.000 Teilnehmer an Dagstuhl-Seminaren und Dagstuhl-Perspektiven Workshops aus der nationalen und internationalen Wissenschaft begrüßen, darunter über 25 Turing-Preisträger. Jährlich besuchen ca. 3.500 nationale und internationale Gäste Dagstuhl, um an ca. 100 Seminaren und anderen Veranstaltungen teilzunehmen.