Checkliste für Antrag auf |Dagstuhl-Seminar oder -Perspektiven

Folgende Informationen sollte Ihr Antrag enthalten:

1 Informationen zum Seminar - Basisinformationen

Die Basisinformationen oder Metadaten zum beantragten Seminar werden in unser elektronisches Antragssystem DOSA eingegeben.

 

1.1 Titel

Dieser sollte kurz und prägnant sein. Bitte Zusätze wie "Proposal for a Dagstuhl Seminar on" o.ä. weglassen.

 

 

1.2 Organisatoren

Namen und Organisationen der Antragsteller. Ein Antrag darf von höchstens vier Wissenschaftlern, die aus unterschiedlichen Einrichtungen kommen sollten, gestellt werden. Anträge mit mind. einer Wissenschaftlerin im Organisatorenteam sind sehr willkommen.

 

1.3 Veranstaltungsart, -dauer und -größe

  • Benennen Sie die Veranstaltungsart: Dagstuhl-Seminar oder Dagstuhl-Perspektiven-Workshop.
  • Benennen Sie die Dauer: 3 oder 5 Tage.
  • Benennen Sie die Größe:
    • bei einem Dagstuhl-Seminar: 30 oder 45 Teilnehmer,
    • bei einem Dagstuhl-Perspektiven-Worskhop: 30 Teilnehmer.

 

1.4 Themenkreis

Bitte ordnen Sie den Antrag thematisch in mindestens eine und maximal drei Kategorien ein:

 

  • artificial intelligence / robotics
  • computer graphics / computer vision
  • data bases / information retrieval
  • data structures / algorithms / complexity
  • hardware
  • multimedia
  • mobile computing
  • modelling / simulation
  • networks
  • optimization / scheduling
  • programming languages / compiler
  • security / cryptography
  • semantics / formal methods
  • society / HCI
  • soft computing / evol. alg.
  • sw-engineering
  • verification / logic

 

 

1.5 Keywords

Konkretisieren Sie die thematische Einordnung anhand frei gewählter Schlüsselwörter.

 

1.6 Termine

Bitte nennen Sie Ausschlusstermine, um Überlappungen mit anderen Konfernzen sowie anderen Verpflichtungen der Organisatoren zu vermeiden. Zeiträume in denen das Seminar vorzugsweise stattfinden soll, können genannt werden. Durch die zahlreichen Bedingungen an Seminartermine können wir nicht garantieren, dass das Seminar tatsächlich an einem solchen bevorzugten Termin stattfindet. Mögliche Seminartermine liegen für kleine Seminare im Allgemeinen zwischen 9 und 15 Monate nach Einreichungsfrist und für große Seminare zwischen 15 und 21 Monate nach Einreichungsfrist. Aktuelle Daten erfahren sie auf der DOSA Seite.

 

1.7 Weitere Informationen

Bitte bewerten Sie folgende Aspekte:

  • Industrie-Relevanz: Wie wichtig das Seminarthema für industrielle Forschungsbereiche ist (von sehr relevant bis weniger relevant)?
  • Presse-Relevanz: Ist das Seminarthema für Pressemeldungen bzw. Vermittlung an Journalisten geeignet, um es einer breiten Leserschaft näher zu bringen?
  • Interdisziplinarität: Sind Forschungsgebiete ausserhalb der Informatik involviert?

2 Detaillierte Informationen zum Seminar - Seminarinhalte

Die detaillierten Informationen zum Seminarantrag stehen in einem PDF-Dokument, das mittels DOSA hochgeladen wird.

 

2.0 Änderungen gegenüber vorherigen Antrag (1/4 bis 1 Seite):

Sollten Sie eine überarbeitete Fassung eines vorherigen Antrags einreichen, kommentieren bitte die Änderungen und Verbesserungen, die Sie gemacht haben. Wurden in der Ablehnung Änderungen und Verbesserungen vorgeschlagen, die Sie als nicht angemessen betrachten, begründen Sie dies bitte.

 

2.1 Beschreibung des Seminars (3-5 Seiten):

  • kurze, allgemeinverständliche Einleitung in das Thema
  • tiefer gehende Beschreibung der Thematik
  • Fragestellungen, grobe Struktur, Ziele und erwartete Resultate des Seminars
  • Bezug zu Vorgängerseminaren oder Abgrenzung zu ähnlichen Seminaren, Konferenzen und überregionalen Projekten, falls vorhanden. Welche neueren Entwicklungen und Fragestellungen sollen bearbeitet werden? (Tipp: Probieren Sie auch die Veranstaltungssuche auf unserer Programm-Seite.) Bitte diskutieren sie auch den Bezug und die Abgrenzung zu Konferenzen und überregionalen Projekten mit vergleichbarem Thema.

 

2.2 Informationen zu den Organisatoren (2 Seiten pro Organisator):

  • Namen und Organisationen
  • Adressen, E-Mail, Telefon,URL
  • knapper wissenschaftlicher Werdegang
  • maximal 5 relevante Publikationen pro Organisator

3 Einladungsliste

Bitte denken Sie daran, dass die Teilnehmerliste während der Antragstellung als CSV-Datei (UTF-8 kodiert) hochgeladen werden muss. (Eine detaillierte Beschreibing findet sich hier.) Sie enthält zu allen Teilnehmern und Organisatoren die folgenden Informationen:

  • Name, Vorname, Institution/Firma, Land,  E-Mail-Adresse jedes Teilnehmers; gerne auch die URL einer Homepage.
  • Kennzeichnung von Nachwuchswissenschaftlern, Frauen, industriellen Teilnehmern. Dagstuhl ist bestrebt, die Anzahl der Teilnehmer  dieser Gruppen zu erhöhen.
  • Forschungsgebiet: Die Forschungsgebiete, die ein Teilnehmer innerhalb des beantragten Seminars vertritt.

 

Bitte denken Sie während der Erstellung der Liste auch an folgende wichtige Punkte:

  • Bitte listen Sie auch die Organisatoren in der Liste der einzuladenden Wissenschaftler.
  • Bitte überprüfen Sie, ob die Anzahl der Einzuladenden und Organisatoren den allgemeinen Hinweisen entsprechen (Für die erste Runde 40 Forscher für kleine Seminare und Perspektiven Workshops; 60 Forscher für große Seminare). 

Lesen Sie auch...

Bevor Sie einen Antrag stellen, lesen Sie auch:

Hintergrundinfos zu Dagstuhl-Seminaren;

Hintergrundinfos zu Dagstuhl-Perspektiven;

sowie Infos für Antragsteller und Einreichungsfristen.