Detail : Druckversion

Friday, 12. May 2017

ANNETTE MARX

» a silent walk–fragmente «

Eröffnung der Ausstellung

Montag, 22. Mai 2017 um 19:30 Uhr in Schloss Dagstuhl

Aussstellungsdauer

22. Mai - 26. Juli 2017

 

 

 

Einladung zur Vernissage

 

Zu der Ausstellung

Die hier gezeigten Arbeiten sind Teil einer Werkreihe vom Sommer 2016 bis heute. In ihrem Mittelpunkt stehen fragmentarische Fotos, die die Künstlerin in der Völklinger Hütte aufgenommen hat. Fotografierte Gegenständlichkeit und malerische Abstraktion ergänzen einander zu einer spannenden Gratwanderung, wobei deren Grenzen unwichtig werden. Spielerisch gezeichnete Linien folgen Spuren von realer Verbindung oder der Zerstörung des Gegenstands im Foto. Diese Linien führen über das Foto hinaus in die Farbe, was teilweise surreal und irritierend anmutet. Kraft und Zartheit der Farbe wiederum lösen dies jedoch auf, fangen den Betrachter auf und nehmen ihn mit.

 

Vita

1994-1998 Künstlerische Ausbildung

Saarländische Sommerakademie Wadgassen

Europäische Kunstakademie Trier

Freie Malerei bei Alain Simon (Nancy), Leslie Huppert (Saarbrücken) und Jochen Stenschke (Berlin)

 

seit 1998

Zusammenarbeit Kunstservice Little Van Gogh, Bad Honnef Zusammenarbeit mit verschiedenen Galerien in Deutschland und Österreich

Ausstellungen in Deutschland, Österreich, Frankreich und Belgien

 

seit 2012

Atelier Cecilie 33 /3 (183), Saarbrücken Mitglied im Künstlerkreis Neunkirchen

 

Kontakt

Annette Marx | mail(at)annette-marx.de | annette-marx.de 
Atelier: Cecilienstraße 33, 66111 Saarbrücken

 

Besuchsmöglichkeiten der Ausstellung in Dagstuhl

Montag bis Donnerstag, 8.00 - 16.00 Uhr, Fr. 9 - 14 Uhr 
Voranmeldung unter :  06871 / 9050


Detail : Letzte Änderung 18.12.2017, 09:39 Uhr