Wednesday, 10. April 2013

Mechthild Schneider Fotografie

Aussstellungsdauer:  22. April – 12. Juli 2013

 

Mechthild Schneider Ausstellung

 

«Die Fotografie täuscht etwas vor. Man sieht alles, was sich vor der Kamera befindet, und doch gibt es da immer noch etwas anderes.» Thomas Ruff (Fotograf)

 

Die Ausstellung

 

Mechthild Schneider beschäftigt sich bereits seit Jahren mit ihrer Fotografie in künstlerischer Weise mit der Natur. Nach der Darstellung der Weite des Raumes in großen Querformaten und der vergänglichen Schönheit ihrer Blütenfotografien geht es ihr jetzt um das Überzeitliche, das Ewige in der Natur.

 

Mit Landschaftsaufnahmen aus der unmittelbaren heimatlichen Umgebung erweitert Mechthild Schneider ihre künstlerische Auseinandersetzung mit der Natur nunmehr um den Bereich der Inszenierung. Der Rahmen wird zum Bedeutungsträger. Er verändert unsere Sicht auf die abgebildete Natur und ist gleichzeitig das Ergebnis eines neuen künstlerischen Schwerpunkts in ihrem Werk.

 

War es früher die Unendlichkeit, so ist es jetzt die überzeitliche Harmonie, mit der sie uns die Landschaften vorstellt.

 

Vita

1962 geboren in Merzig, Schloß Fellenberg

1983–1985 Ausbildung zur Fotografin anschließend Meisterprüfung an der HWK Saar

1985–1991 Fotografin für die Regierung des Saarlandes

seit 1991 Fotografin für die Landesbildstelle im Landesinstitut für Pädagogik und Medien

2005 Monika von Boch Preis, Museum Schloß Fellenberg, Merzig

 

 

Ausstellungen (Auswahl)

1986 Männerakte – Café Galerie Testa Saarbrücken

1989 Gasgebläsehalle Völklingen, Brüssel

1990 Stadtgesichter – Metz/Saarbrücken Stadtgalerie Saarbrücken und Arsénal, Metz

1991 Teilnahme an der Landeskunstausstellung

1993 Fotoinstallation,Galerie im Zwinger, St. Wendel

1995 Aus der Arbeitswelt Kunst- und Kulturzentrum Lindenbrauerei, Unna

2001 Blütenrausch, Schloss Dagstuhl, Wadern

2006 Winterland, Saarbrücken

2007 slow motion, Saarl. Künstlerhaus Saarbrücken

2007 Teilnahme an der Landeskustausstellung

2008 Fotoarbeiten, Kunstverein Dillingen, im Alten Schloß

 

Kontakt

Mechthild Schneider

Höhenstraße 2 | 66687 Wadern-Oberlöstern

Deutschherrnstr. 2 | 66117 Saarbrücken |

E-Mail: ms@fotome.de

http://www.fotome.de

 

 

Besuchsmöglichkeiten der Ausstellung in Dagstuhl

Mo.-Do. 9-16 Uhr, Fr. 9-14 Uhr.
Voranmeldung unter :  0 6871 / 9050