Informationen für Organisatoren |von Veranstaltungen

Spezielle Informationen stellen wir für die Veranstaltungsarten


Für alle anderen Arten von Veranstaltungen bitten wir die Organisatoren, nachfolgende Informationen zu berücksichtigen.

Veranstalter

Veranstaltungen in Dagstuhl, die nicht zu den Reihen der Dagstuhl-Seminare bzw. der Dagstuhl-Perspektiven-Workshops gehören, werden von den Organisatoren in Eigenverantwortung veranstaltet. Das LZI Schloss Dagstuhl stellt seine Räume samt Infrastuktur zur Verfügung, sowie Unterkunft und Verpflegung für die Teilnehmer.


Aufgaben der Organisatoren

  • Einladung und Registrierung der Teilnehmer
  • Informationsvermittlung an Interessenten und Teilnehmer. Sofern es eine Web-Seite zu der Veranstaltung gibt, kann sie im Dagstuhlkalender bei der entsprechenden Veranstaltung verlinkt werden.
  • Übermittlung von Informationen über Schloss Dagstuhl an die angemeldeten Teilnehmer:
  • Übermittlung der Teilnehmerliste an die Schlossverwaltung ca. 3 Wochen vor dem Workshop.
  • Die Liste soll enthalten:
    • Name, Vorname, Adresse, E-Mail,... zu jedem Teilnehmer
    • Vermerk über An-/Abreise
    • Markierung der Besonderheiten (Vegetarier, Allergiker, ...)
    • Markierung der Doppelzimmerpaarungen in Absprache mit den betroffenen Personen

Anreise

Wenn nichts Anderes vereinbart wurde, sind folgende Check-in-Zeiten vorgesehen:

  • Sonntag: 15:00 - 19:00 Uhr
  • Montag - Donnerstag: 7:30 - 16:00 Uhr
  • Freitag: 7.30 - 13:00 Uhr

 

Modalitäten zur Anreise außerhalb dieser Zeiten siehe Informationen für anreisende Teilnehmer. Die Teilnehmer benötigen in dem Fall den Türcode (Access Code).

Haus, Unterkunft, Mahlzeiten

Das Haus und seine Einrichtungen stehen allen Dagstuhlgästen zur Verfügung. Es besteht eine vertrauensvolle Atmosphäre, alle Zimmer sind unverschlossen. Wertgegenstände können in Schließfächern verwahrt werden. Wir legen deshalb großen Wert darauf, dass die Haustüren nicht offen stehen, und nur die uns persönlich genannten Gäste anwesend sind. Begleitpersonen können wir, sofern sie angemeldet sind, in geringer Zahl beherbergen. Bitte teilen Sie uns auch mit, wenn Sie Tagesgäste erwarten.


Folgende Essenszeiten sind üblich:

  • Frühstück: 7.30-8.45 Uhr
  • Mittagessen: 12.15 Uhr
  • Kaffe und Kuchen: 15.30 Uhr
  • Abendessen: 18 Uhr.

 

Vormittags wird Kaffee vor den Vortragssaal gebracht, nachmittags steht eine Kaffeetafel im Speisesaal bereit. Die Küche bietet meist mittags eine Suppe und ein kaltes Salatbuffet, abends wird die warme Hauptmahlzeit gereicht. Wir möchten Sie in diesem Zusammenhang herzlich bitten, darauf hinzuwirken, dass die Essenszeiten auch eingehalten werden. Die Teilnehmer werden bei den Hauptmahlzeiten immer neu gemischt an die Tische verteilt. Dies soll auch die Leute zusammenbringen, die sich noch nicht gut kennen. Im Weinkeller und in der Cafeteria gibt es rund um die Uhr Kaffee und andere Heißgetränkge (kostenlos), alkoholfreie Getränke, Bier und Wein zur Selbstbedienung (Ausgaben vermerkt jeder auf seinem Abrechnungsbogen/expense sheet). Gegen 20 Uhr gibt es eine Käseplatte. Unser Küchenteam wird entlastet, wenn die Gäste nach den Mahlzeiten beim Abräumen helfen. Geschirrwagen stehen bereit.

Rechner- und Geräteausstattung

Die Hardware umfasst vor allem UNIX-Rechner, wenige PC und Macintosh, sowie Drucker. Die Rechner sind untereinander vernetzt und an das Internet angeschlossen. Mitgebrachte Laptops können über DHCP mit RJ45-Stecker oder über WLAN an das Hausnetz angeschlossen werden. Jeder Gast erhält einen eigenen Account, der bis zu 4 Wochen nach dem Seminar bestehen bleibt.

 

In den beiden größeren Vortragssälen sind Rechner und Beamer installiert. Laptops können ebenfalls an den Beamer angeschlossen werden. Kabel sind vorhanden.

 

Viele der in einem Konferenzzentrum üblicherweise vorhandenen Möglichkeiten sind auch bei uns verfügbar (Beamer, Overhead und Dia-Projektion, Flipcharts, Pinnwände, Präsentationswände, Moderatorenkoffer, Audio-Anlage mit Klemmmikrophon, Telefax [+49-6871-905133]). Außerdem haben wir ein Videogerät mit allen wichtigen Normen und einem seriellen Anschluss sowie ein transportables Videogerät mit Laptopanschluss.

 

Ebenso gibt es Kopiergeräte, die gegen Erstattung der Selbstkosten von unseren Gästen benutzt werden können.

Bibliothek

Unseren Gästen steht eine gut ausgestattete Informatikbibliothek zur Verfügung, die rund um die Uhr geöffnet ist. Der Bibliothekskatalog ist online recherchierbar.  Wir freuen uns, wenn unsere Gäste einen Beitrag zum weiteren Ausbau unserer Bibliothek leisten. Erwünscht sind dabei freie Autorenexemplare, insbesondere von Büchern, die im Buchhandel nicht mehr erhältlich sind.

 

Unsere Bibliothekarin stellt zu jedem Seminar die Bücher der Teilnehmer aus, die in unserer Bibliothek verfügbar sind, und bittet die Autoren, ihre Bücher zu signieren. Nach Wunsch werden auch Bücher zu einem speziellen Thema ausgelegt.  Bücher können von den Gästen nach Belieben ausgeliehen werden, allerdings nur solange sie sich in unserem Hause aufhalten.

Veröffentlichungen mit DROPS

Mit DROPS - dem Dagstuhl Research Online Publication Server - bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, Ergebnisse aus der Informatikforschung zitierfähig und zeitnah kostenlos online zu veröffentlichen. Für detaillierte Informationen zum Publikationsserver lesen Sie bitte die DROPS-Informationsseite oder wenden Sie sich an Dr. Marc Herbstritt.

Dagstuhl Impressionen