Monday, 24. August 2015

Heidelberg Laureate Forum: Die Geistesgrößen sind wieder in der Stadt

Für eine Woche treffen 200 Nachwuchsforscher aus über 50 Länder auf Preisträger der vier wichtigsten Preise in den Disziplinen Mathematik und Informatik - also Fields-Medaille, Abelpreis, Nevanlinna-Preis und Turingpreis.

 

Das Heidelberg Laureate Forum (HLF) dient in erster Linie dem Austausch zwischen jungen Mathematikern und Informatikern mit ihren Idolen, den bedeutendsten Wissenschaftlern ihres Fachbereichs. Die Nachwuchsforscher durchlaufen dabei einen Bewerbungsprozess und werden schließlich von den preisverleihenden Organisationen gemeinsam mit der KTS, dem HITS, dem Mathematischen Forschungszentrum Oberwolfach und dem Schloss Dagstuhl - Leibniz-Zentrum für Informatik ausgewählt.

 

Mehr in der Rhein-Neckar-Zeitung vom 24.08.2015 ...