Schloss Dagstuhl -|Wo sich die Informatik trifft

»Schloss Dagstuhl - Leibniz-Zentrum für Informatik GmbH« hat zum Ziel die Informatikforschung auf internationalem Spitzenniveau zu fördern und zwar durch die Bereitstellung von Infrastrukturen zur wissenschaftlichen Kommunikation und für den Austausch zwischen Forschenden. Dies passiert insbesondere durch

  • die Förderung der Grundlagenforschung und der anwendungsorientierten Forschung auf dem Gebiet der Informatik,
  • die wissenschaftliche Fort- und Weiterbildung im Informatikbereich,
  • den Wissenstransfer zwischen Forschung und Anwendung der Informatik,
  • den Betrieb einer internationalen Begegnungs- und Forschungsstätte für die Informatik.

Die Förderung und Einbindung von Nachwuchswissenschaftlern ist dabei ein wichtiger Teil dieser Aufgabe; ebenso wie der Technologietransfer zwischen Forschung und Industrie.

 

Schloss Dagstuhl wurde 1990 gegründet und entwickelte sich rasch zu einem weltweit renommierten Treffpunkt in der Informatikforschung. Zu dem anfänglich alleinigen Schwerpunkt des Seminarprogramms haben sich in den vergangenen Jahren zwei weitere Geschäftsfelder hinzugesellt: Zum einen der Betrieb der offenen Bibliographiedatenbank dblp, zum anderen die Angebote als Open-Access-Verleger für die Informatikforschenden.

 

Schloss Dagstuhl ist ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft und wird von Bund und Ländern finanziert.

Aktuelles aus Dagstuhl

Call for Proposals

Die Antragsfrist ist der 1. November 2016. [»]

ZARTE LINIEN, STARKE FLÄCHEN

Kunstaustellung auf Schloss Dagstuhl 19.09. - 16.12.2016 [»]

Können Computer moralische Prinzipien berücksichtigen?

Internationale Wissenschaftler aus vielen Disziplinen diskutieren, wie man Maschinen Moral beibringen kann. [»]

Aktuelle Veranstaltungen

Durchsuchen:

  

Wetter in Dagstuhl


Temperatur: 19.1 °C
Luftfeuchtigkeit: 69.0 %


mehr Details ...